Grundbildung als Winzer / Winzerin

Berufsprofil
Winzerinnen und Winzer produzieren verschiedene Traubensorten, die zu einer reichen Palette von köstlichen Weinen verarbeitet werden.
Hinter der Traubenproduktion steckt viel Arbeit. Den Boden für eine Jungpflanzung vorbereiten, die Reben schneiden, die Pflanzenernährung, der Schutz vor Krankheiten und Schädlingen. Während der ganzen Vegetationsperiode müssen verschiedene Arbeiten ausgeführt werden damit die Trauben im Herbst sich optimal für die Weinbereitung eignen. Auf den meisten Betrieben wird die Ernte oder ein Teil der Ernte verarbeitet, Wein produziert, in Flaschen abgefüllt und vermarktet.
Winzer ist ein vielseitiger Beruf in Zusammenarbeit mit der Natur. Es kommt dabei viel moderne Technik zum Einsatz.

Video als mp4 herunterladen (auf Link rechtsklicken und "Ziel speichern unter" wählen)

 

Schwerpunkt Biolandbau
Geschlossene Kreisläufe, Naturbelassenheit, Vielfalt und natürliche Hilfsmittel sind dir wichtig? Dann kannst du dich im Rahmen der Ausbildung für den Schwerpunkt Bio entscheiden.

Tätigkeiten von Winzerinnen und Winzern

  • Reben pflanzen (z. B. Boden beurteilen, vorbereiten, pflanzen)
  • Pflege der Reben (z. B. beobachten, schneiden, düngen, Schädlinge/Krankheiten und Unkräuter regulieren und bekämpfen)
  • Traubenernte (z. B. Zeitpunkt festlegen, planen und ernten)
  • Verarbeitung und Weinbereitung (z. B. beurteilen, pressen, keltern, ausbauen, und in Flaschen abfüllen)
  • Maschinen und Geräte (z.B. anschaffen, einstellen, einsetzen, warten)
  • Verkauf und Einkauf (z. B. kalkulieren, präsentieren, vermarkten, einkaufen)
  • Administration (z. B. aufzeichnen, berechnen, auswerten)
  • Organisation, (z. B. Betriebsplanung, Personaleinsatz)

Laufbahnen

  • Betriebsleiter/in
  • Betriebszweigleiter/in oder Pächter/in
  • Mitarbeiter/in Weingut
  • Mitarbeiter/in Verarbeitungsbetriebe
  • Verkäufer/in oder Einkäufer/in im Handel (vor- und nachgelagerter Bereich)